Ich war das Kind einer klassischen DDR-Arbeiterfamilie, nur mit der Besonderheit, dass sich meine Eltern frühzeitig haben scheiden lassen. Aufgewachsen in einer trostlosen Plattenbausiedlung in Halle/Saale und nicht zuletzt beeinflusst durch meine beiden älteren Geschwister, entdeckte ich früh die Liebe zum Zeichnen und Malen. Nach der Schule jedoch kam diese Leidenschaft leider zum erliegen. Dennoch waren die Lust und das Verlangen danach auch weiterhin immer präsent. Es sollten aber einige Jahre ins Land ziehen, bis ich wieder genügend Mut gesammelt hatte, um neu anzufangen. Und als es soweit war, merkte ich, dass ich kaum noch aufhören konnte und wollte.

 

Ich könnte mich an dieser Stelle jetzt episch lang darüber auslassen, was Kunst für mich bedeutet, aber darum soll es hier nicht gehen. Meine Bilder sollen für sich sprechen. Ansprechen. Neugier erwecken.

 

Kunst (zumindest in dieser Form) ist leise.
Fast lautlos.


Also will ich es auch sein.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now